Presseportal MEERESMUSEUM

"Nachwuchs" gesucht für Kinder- u. Jugendclub im MEERESMUSEUM

  • MEERESMUSEUM

Warst du schon mal am Strelasund keschern? Experimentierst du gerne? Oder wolltest du schon immer mal das MEERESMUSEUM mit seinen interessanten Ausstellungen und den tropischen Aquarien genauer „unter die Lupe“ nehmen. Das und noch viel mehr kannst du bei den „Strandkrabben“ erleben.

Warst du schon mal am Strelasund keschern? Experimentierst du gerne? Oder wolltest du schon immer mal das MEERESMUSEUM mit seinen interessanten Ausstellungen und den tropischen Aquarien genauer „unter die Lupe“ nehmen. Das und noch viel mehr kannst du bei den „Strandkrabben“ erleben. Die Rede ist vom Kinderclub des MEERESMUSEUMs, der neue Mitstreiter im Alter von acht bis zehn Jahren sucht. Wer sich also für alles „rund ums Meer“ interessiert, sollte nicht zögern und sich bei Birgit Kadach unter Tel. 03831 2650-350 oder birgit.kadach@meeresmuseum.de informieren. Vielleicht kann sich die Museumspädagogin dann schon beim nächsten Clubtreffen über „Forschernachwuchs“ freuen.

Auch die Young MeMu’s brauchen Verstärkung. „Von 11 bis 16 Jahren bist du bei uns im Jugendclub genau richtig, um dich unter Gleichaltrigen mit der Meereswelt auseinanderzusetzen“, so Eva Klooth von der Museumspädagogik. Wir beschäftigen uns mit spannenden Tiergruppen, experimentieren und mikroskopieren. Bedrohungen des Ökosystems Meer durch Plastikmüll oder Überfischung werden ebenfalls thematisiert. Die meisten Treffen finden im MEERESMUSEUM statt, wo auch mal ein Blick hinter die Kulissen oder über die Schulter von Museumsmitarbeitern möglich ist. Natürlich geht es auch raus in die Natur für Beobachtungen und Messungen. An den nächsten Donnerstagen begeben sich die Young MeMu’s auf „Expedition Tiefsee“. Zudem sind Clubnachmittage zum Korallenriff sowie zum neuen Jahresthema „Kraken & Konsorten“ geplant. Neue Clubmitglieder sind herzlich willkommen und erhalten weitere Auskünfte bei Eva Klooth unter Tel. 03831 2650-352 bzw. eva.klooth@meeresmuseum.de.

Wer sich vorab über die Kinder- und Jugendclubs im MEERESMUSEUM informieren möchte, findet Wissenswertes unter kindermeer.de.