Ab ins Meer! Internationales Jahr des Riffes

Das MEERESMUSEUM widmet sich zum Internationalen Jahr des Riffes 2018 den weltweiten Korallenriffen. Diese zählen zu den schönsten aber in Folge des globalen Klimawandels auch zu den am meisten gefährdeten Lebensräumen unseres Planeten. Sie beherbergen eine überwältigende Vielfalt an Lebewesen – schätzungsweise eine Million Arten. Nach seinem Debüt vor 10 Jahren ruft das Internationale Jahr des Riffes gemeinsam mit dem Deutschen Meeresmuseum erneut zum Schutz der Korallenriffe auf.

Erfahren Sie an unserer neun Meter hohen Riffpfeiler-Vitrine mehr über das komplexe Ökosystem Korallenriff. Wussten Sie z. B., dass die blumigen Meeresbewohner nicht zu den Pflanzen, sondern zu den Nesseltieren zählen? Und was bedeutet die Versauerung der Ozeane für die Korallenriffe? Das erfahren Sie unter anderem im spannenden Raumspiel "Ab ins Meer". Während des Museumsrundgangs erhalten Sie interessante Einblicke in das Naturschutzengagement des Deutschen Meeresmuseums auf den Malediven, wo Korallen in kleinen "Unterwasser-Baumschulen" nachgezogen werden.

Im Foyer des MEERESMUSEUMs vermitteln zudem großformatige Bilder einen Eindruck der farbenfrohen Artenvielfalt in den Korallenriffen. Hier gibt es einen kleinen Vorgeschmack:

Korallenriffwissen

Im Heft zum Internationalen Jahr der Riffe erfahren Sie allerhand Wissenswertes über die faszinierenden Lebensräume.