MEERESMUSEUM-News

Abbau der Kalksteinplatte

Wie umfangreich es sein kann, eine Vitrine auszuräumen, zeigte der Abbau der sogenannten Lima-Platte.

Die rund 230 Millionen Jahre alte Kalksteinplatte ist ein Zeugnis eines fossilen Meeresbodens mit ungefähr 410 Einzelstücken und 2.498 gut sichtbaren fossilen Muscheln auf der Oberseite.

Der acht Quadratmeter große versteinerte Meeresboden wurde 1978 in einem Tagebau bei Berlin entdeckt und ein Jahr später im MEERESMUSEUM aufgebaut. Auch nach dem Umbau wird dieses Exponat wieder zu sehen sein