MEERESMUSEUM-News

Führung und Workshop im MEERESMUSEUM zur Woche des Sehens

Im Rahmen der Woche des Sehens vom 8. bis 15. Oktober beteiligt sich das MEERESMUSEUM Stralsund im Vorfeld mit zwei Angeboten.

Unter dem Motto „Tasten, Fühlen, Riechen“ gibt es am 2. und 4. Oktober um 10:30 Uhr eine Erlebnisführung für sehbehinderte Menschen mit Museumspädagogin Eva Klooth. Dabei stehen verschiedene Fischpräparate, Gehäuse von Muscheln und Schnecken sowie Walbarten und Pottwalzähne zum hautnahen Kennenlernen bereit. Auch die Futterpalette der Aquarienbewohner kann erkundet werden.

Beim Workshop „Sehen – ein wichtiger Sinn für Mensch und Tier“ am 2. und 4. Oktober um 14:00 Uhr erfährt man, wie (Meeres-)Tiere ihre Umwelt wahrnehmen. Es geht um unterschiedliche Augentypen und darum, wer welche Farben besonders gut sehen kann. Uns Menschen liefert der Sehsinn etwa 80 Prozent aller Informationen aus unserem Umfeld. Wie wichtig gutes Sehen ist, können Kinder und Jugendliche von 10 bis 16 Jahre auf einer Museumstour der besonderen Art feststellen.

Die Teilnehmerzahl ist jeweils begrenzt. Eine Voranmeldung bei eva.klooth@meeresmuseum.de bis 1. Oktober ist erforderlich. Das MEERESMUSEUM hat auch regulär museumspädagogische Angebote für blinde und sehschwache Menschen im Programm, um dieser Zielgruppe einen Museumsbesuch ermöglichen zu können. Weitere Infos findet man unter meeresmuseum.de