MEERESMUSEUM-News

Geologe zeigt „Strandsteine zum Anfassen“ im MEERESMUSEUM

Nach dem ersten Termin im Juni heißt es am 1. Juli erneut im MEERESMUSEUM Stralsund „Strandsteine zum Anfassen“. Von 11:00 bis 15:00 Uhr wird Rolf Reinicke vor Ort sein und mit den Museumsgästen Strandfunde bestimmen, insbesondere selbstgefundene Steine und Fossilien. Der Stralsunder Geologe, bekannt als Autor zahlreicher Strandfunde-Bücher, präsentiert zudem mit seiner Frau eine beeindruckende Vielfalt der Gesteine und Fossilien vom Ostseestrand.

Nach dem ersten Termin im Juni heißt es am 1. Juli erneut im MEERESMUSEUM Stralsund „Strandsteine zum Anfassen“. Von 11:00 bis 15:00 Uhr wird Rolf Reinicke vor Ort sein und mit den Museumsgästen Strandfunde bestimmen, insbesondere selbstgefundene Steine und Fossilien. Der Stralsunder Geologe, bekannt als Autor zahlreicher Strandfunde-Bücher, präsentiert zudem mit seiner Frau eine beeindruckende Vielfalt der Gesteine und Fossilien vom Ostseestrand. Er gibt Anleitung, wie man solche „harten Funde“, wie z. B. Bernstein, Katzengold oder besondere Fossilien, selbst erkennen und bestimmen kann.

An diesem Aktionstag geht das MEERESMUSEUM zeitgleich in die „Verlängerung“, denn vom 1. Juli bis 30. Oktober ist das Museum hinter den mittelalterlichen Klostermauern wieder täglich geöffnet. Dann können die meereskundlichen Ausstellungen und tropischen Aquarien von Montag bis Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr erkundet werden.