MEERESMUSEUM-News

Junge Meeresforscher im Einsatz beim My Ocean Sampling Day

Sammeln, Forschen, Meer entdecken – genau unser Ding, sagten sich die Young MeMus im MEERESMUSEUM und meldeten sich beim Bürgerwissenschaftsprojekt My Ocean Sampling Day an.

Fünf Jugendliche unseres Jugendclubs nahmen am 19. Juni 2016 am Strandwanderweg in Prerow sowie am Darßer Ort Wasserproben, die von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Bremen auf Mikroorganismen untersucht werden. Lysanne Pietruschinski (16 Jahre) ist schon auf die Ergebnisse der Stichproben gespannt, diese bekommen alle Teilnehmer als Dank für ihr Engagement von den Profiforschern.

Erste Untersuchungen erledigten die Jugendlichen unter Anleitung unserer Museumspädagogin Eva Klooth bereits vor Ort. "Nitrat und Nitrit konnte ich an beiden Beprobungsorten nicht nachweisen", freut sich Vera Jungnickel (18 Jahre). Elsa Stern (14 Jahre) füllte erneut eine Spritze mit Ostseewasser, um die wertvollen Mikroben herauszufiltern. 700 ml hatte ihr Team schon geschafft.- "Ich hätte nicht gedacht, dass wissenschaftliche  Arbeit so viel Armkraft erfordert".

"Wassertemperatur 15°C" verkündet Rico Lorenz (13 Jahre) und passt auf, dass Albert Beyer seinen Wert sogleich in der OSD Citizen App festhält. Der 18-jährige erfasste alle Daten und leitete diese unverzüglich weiter. Albert gefällt besonders, dass wir Teil eines weltweiten Netzwerkes sind und zeigte uns sogleich, dass unsere Sampling-Orte prompt auf der Karte erschienen waren.

Zum neuen Schuljahr werden einige Plätze bei den Juniorforschern vom MEERESMUSEUM frei. Haben wir dich neugierig gemacht?  Wenn du mindestens elf Jahre alt bist, kannst du uns gern mal besuchen.

Kontakt: eva.klooth{at}meeresmuseum.de

Weitere Informationen zu den Young MeMus