Ausstellungspläne MEERESMUSEUM

Mit dem neu gestalteten Eintritt über das Westportal in die Katharinenhalle öffnet sich der Blick der Besucherinnen und Besucher bis in die Gewölbe des Kirchenschiffes.

Die neuen Ausstellungen inszenieren die frei hängenden Exponate so, dass die Raumwirkung der ehemaligen Hallenkirche maßgeblich erhalten bleibt.

Die für die Geschichte des Hauses wichtigen Exponate wie Eisbär, Krake, Finnwal und Lederschildkröte erscheinen in einem neuen Umfeld. Insgesamt wird es vier neue Ausstellungsbereiche geben, die mit modernen Medien und neuen Exponaten ausgestattet werden.

Grafik Modernisierung Katharinenhalle (Grafik: Reichel Schlaier Architekten)
Entwurf einer neugestalteten Katharinenhalle (Grafik: Reichel Schlaier Architekten)