MEERESMUSEUM-News

Tag der offenen Tür beim BMBF - Walfred zu Besuch in Berlin

Wie leben und arbeiten Tiefseeforscher auf einem Forschungsschiff? Was findet man in der Überlebenskiste für eine Polarexpedition? Und wie wird aktiver Küstenschutz geplant? Antworten auf diese und viele weitere Fragen bekommen Besucher in der Ausstellung „Das Meer beginnt hier“ im Bundesforschungsministerium.

Die Ausstellung steht im Kontext des Wissenschaftsjahres 2016*17 und wurde inhaltlich vom Deutschen Meeresmuseum unterstützt.

Anlässlich des Tages der offenen Tür im Bundesforschungsministerium am 26. und 27. August warf Maskottchen Walfred selbst einen Blick auf die Ausstellung. Hier vermittelten Live-Schaltungen auf das größte deutsche Forschungsschiff SONNE und auf die Forschungsstation Neumayer III in der Antarktis lebendige Eindrücke von der deutschen Polar- und Meeresforschung. Walfred informierte zudem die Besucher über die Museumsstandorte des Deutschen Meeresmuseums, ihre spannenden Ausstellungen und Aquarien.

Die Ausstellung "Das Meer beginnt hier" wird noch bis Jahresende im Foyer des Bundesforschungsministeriums gezeigt.