Besuchertipps

Hier finden Sie eine Auflistung von nützlichen Hinweisen  und Tipps für Ihren Besuch im MEERESMUSEUM.

Aufzüge im Museum

Über Aufzüge sind alle Ausstellungsebenen und Aquarien selbständig erreichbar. Tiefseesaal und Sonderausstellungsbereich sind nur über Treppen zugänglich.

Wickelraum und Kinderwagenstellplatz

Ein Wickelraum steht zur Verfügung - bitte wenden Sie sich an unseren Besucherservice. Stellplätze für Kinderwagen befinden sich im Foyer.

Behindertengerechte WC's

Ein Behinderten-WC und weitere Gäste-WC's befinden sich im Eingangsbereich sowie im Aquarienbereich in unmittelbarer Nähe des Schildkrötenbeckens.

Private Fotoerlaubnis

Das Filmen und Fotografieren im Deutschen Meeresmuseum ist für den privaten Gebrauch erlaubt. Danke, dass Sie die dafür erforderliche Erlaubnis an der Kasse erwerben! (Die Fotoerlaubnis ist bei Kombitickets bzw. Kombigutscheinen im jeweiligen Eintritt bereits enthalten.) Jegliche Kommerzielle Nutzung von Bild-, Film- und Tonmaterialien ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Deutschen Meeresmuseums gestattet.

Fotografieren ohne Blitz

Blitzlicht ist tödlicher Stress für die Tiere. Daher bitte nicht vergessen: Blitz ausschalten! Bitte halten Sie sich beim Fotografieren in den Aquarienrundgängen an das Blitzlichtverbot. Die Fische erschrecken sich und stoßen gegen Scheiben und Beckenwände. Wir bemühen uns um artgerechte Haltung und setzen das Blitzlichtverbot zum Wohl der Fische durch. Unsere Mitarbeiter/-innen sind autorisiert, Sie bei Zuwiderhandlung des Hauses zu verweisen. Übrigens: Wer in die Aquarien blitzt, erhält durch die Spiegelung unbrauchbare Fotos.

Leih-Rollstuhl

Es steht ein Rollstuhl leihweise im MEERESMUSEUM zur Verfügung.

Garderobe, Schließ-fächer und Gepäck

Zur Aufbewahrung von Jacken, Taschen, usw. befinden sich an der Rückseite der Kasse Schließfächer und im Foyer eine unbewachte Garderobe.

Rauchen verboten

Im Museum und auf dem gesamten Museumsgelände ist das Rauchen verboten. Bitte nutzen Sie als Raucherzonen den Verbindungshof zwischen Bistro und Museum (Ausgangsbereich) sowie den Nordhof (Eingangsbereich).

Museumsshop

Der Shop bietet ein hochwertiges Sortiment an Fachliteratur, Souvenirs und Geschenkideen - am Ende des Rundgangs mit Blick auf das Schildkrötenbecken.

Besuchsdauer

Für den Besuch des MEERESMUSEUMs sollten Sie ca. zwei Stunden einplanen - diese Empfehlung entspricht der durchschnittlichen Verweildauer unserer Gäste. Eine Unterbrechung des Rundgangs und die Fortsetzung am gleichen Tag ist möglich. Bitte wenden Sie sich an die Information in der Eingangshalle.

Hunde im Museum

Hunde haben im MEERESMUSEUM keinen Zutritt – mit Ausnahme von Blinden- und Assistenzhunden. Zudem können kleine Hunde bis max. 10 kg in der eigenen Tragetasche während der gesamten Besuchszeit durch die Ausstellungen transportiert werden. Bitte informieren Sie sich außerdem im Internet über stundenweise Hundebetreuung in Stralsund, u. a. in der Mühlenstraße unweit vom Parkhaus „Am Meeresmuseum“ oder am Tribseer Damm in der Nähe vom Parkhaus „Am Bahnhof“.