Presseportal MEERESMUSEUM

Am Museumstag Sonderführungen im OZEANEUM und Kein-Plastik-Meer im MEERESMUSEUM

  • MEERESMUSEUM
  • OZEANEUM

Am 21. Mai findet der diesjährige Internationale Museumstag statt, an dem sich das OZEANEUM Stralsund mit „Museumsgeschichten“ beteiligt. Um 13:00 und 15:00 Uhr werden Führungen angeboten.

Die Teilnehmer erwartet Unterhaltsames aus fast 10 Jahren OZEANEUM – von der Ankunft der Walmodelle kurz vor der Eröffnung 2008 bis hin zum Einzug von Sandtigerhaidame Niki ins Aquarium. Es wird einen Rückblick auf die Entwicklung des Museums und eine Vorschau auf das Jubiläumsjahr 2018 geben. Die Teilnehmerzahl für die 60-minütigen Führungen, geeignet für Besucher ab 18 Jahre, ist auf 20 Personen begrenzt. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Im MEERESMUSEUM machen Museumspädagogen „im Plastikzeitalter“ mit verschiedenen Aktionen auf das globale Problem des Plastikmülls im Meer aufmerksam. Die Vermüllung der Meere bringt u. a. Meeresschildkröten in Gefahr. Ein Infostand vermittelt von 11:00 – 15:00 Uhr Wissenswertes über die Lebensweise der Tiere sowie zu deren Bedrohung durch den Menschen. Um 14:30 Uhr findet eine kommentierte Schildkrötenfütterung statt. Von 11:00 – 14:00 Uhr ist im MEERESMUSEUM die Experimentierwerkstatt an der Pädagogischen Aktionsstrecke offen und von 11:00 – 15:00 Uhr kann man kreativ werden, um sich aus verschiedensten „Recyclingmaterialien“ ein maritimes Forschungsboot zu bauen.

Im OZEANEUM und MEERESMUSEUM Stralsund gelten am Museumstag die regulären Eintrittspreise. Die Führungen und Aktionsprogramme sind kostenfrei für Besucher mit jeweils gültigem Museumsticket. Weitere Infos findet man unter deutsches-meeresmuseum.de.