Presseportal MEERESMUSEUM

Buchpräsentation „Ostsee-Fahrt“ im NAUTINEUM Stralsund am 4. Juni

  • NAUTINEUM
  • Vortrag
  • Maritim
  • Vortrag & Wissenschaft

Das Herz von Dr. Peer Schmidt-Walther schlägt seit seiner Kindheit für die Ostsee mit ihren Stränden, Steilküsten und Seebrücken, mit stillen Natur- und Vogelparadiesen sowie Herrenhäusern und Schlössern im grünen Hinterland.

Nicht zu vergessen die Städte direkt am Meer mit ihrer Backsteinpracht und ihren lebendigen Häfen. Der Autor – Geograph, Schifffahrts- und Reise-Journalist mit Matrosenbrief und Patent, Hochschul-Dozent für Maritimen Tourismus sowie Kapitänleutnant der Reserve – ist im schleswig-holsteinischen Ostseebad Eckernförde aufgewachsen. Seit 1994 lebt er jedoch in Mecklenburg-Vorpommern am Stralsunder Hafen. Von dort zieht es ihn immer wieder hinaus auf See.

Nun stellt Dr. Peer Schmidt-Walther sein 20. Buch vor. Er hat es dem Meer gewidmet, mit dem er auf das engste verbunden ist. Doch er reist keineswegs nur auf Kreuzfahrtschiffen, sondern sucht immer wieder das Besondere: an Bord von Frachtern, Forschungsschiffen, Eisbrechern und Großseglern. Und das nicht nur bei Sonnenschein. Kälte, Eis und Sturm halten den passionierten Kajakfahrer und Ruderer nicht davon ab. Er war bei der Deutschen Marine und ist auf der GORCH FOCK (II) gefahren. Sie hat ihn so nachhaltig beeindruckt, dass er alles dafür getan hat, um für ihre Vorgängerin, die erste GORCH FOCK von 1933, die Rückholaktion nach Stralsund zu starten. Bis zur Versenkung 1945 war sie hier beheimatet. 

Ein Blick hinter die maritimen Kulissen lohnt sich, wenn Dr. Peer Schmidt-Walther auf „Ostsee-Fahrt“ geht, sein Werk präsentiert, daraus liest und es mit Widmung anbietet – am 4. Juni um 19:00 Uhr im NAUTINEUM Stralsund auf dem Kleinen Dänholm.

Der Eintritt zum „Montagabend“ beträgt drei Euro pro Person; für Mitglieder des Fördervereins Deutsches Meeresmuseum e. V. ist der Eintritt frei.