Veranstaltungen

Faszination des Nordens. Norwegische Landschaften zwischen Polarkreis und Nordkap

MEERESMUSEUM MEERESMUSEUM – Katharinenberg 14-20, 18439 Stralsund, Deutschland

WIEDERHOLUNGSTERMIN: Da der Vortrag am 16. Januar schnell ausverkauft war, wird die Bilderreise entlang der nördlichsten Küsten Europas am 23. Januar wiederholt.

Der Stralsunder Geologe, Landschaftsfotograf und Buchautor Rolf Reinicke präsentiert die Vielfalt und Schönheit der nördlichsten Küsten Europas.

Rolf Reinickes Bilderreise führt nicht nur zu den „klassischen“ Reisezielen vieler Nordlandfahrer auf die bekannten Inselgruppen der Lofoten und Vesterålen. Sie verläuft auch entlang der überaus reich gegliederten Festlandküste Nord-Norwegens bis hin zum Nordkap und zur weit abgelegenen Varanger-Halbinsel mit ihren weniger bekannten Küsten. Am Nordmeer liegen beeindruckende Alpenlandschaften und Gebirgsmassive mit zahlreichen Gletschern, helle Strände, ausgedehnte Moore, bunte Blumenwiesen, dichte Birkenwälder und die weiten, hügeligen Tundra-Halbinseln am Nördlichen Eismeer östlich vom Nordkap.

Rolf Reinicke studierte von 1962 bis 1967 Geologie an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald. Nach einer langjährigen Tätigkeit als Geologe im VEB Erdöl-Erdgas Grimmen arbeitete er von 1978 bis 2007 als wissenschaftlicher Mitarbeiter im MEERESMUSEUM. Dort war er Fachbereichsleiter für Meereskunde und Fischerei sowie Leiter der Außenstellen NATUREUM und NAUTINEUM. Rolf Reinicke ist Autor der zwei großen Bild-Text-Bände „Lofoten Nordmeerküsten“ und "Zauber des Nordens".

Veranstaltungsort: MEERESMUSEUM (Chor der Katharinenhalle unter dem Finnwalskelett)

Eintritt: 3 Euro (Mitglieder des Fördervereins Deutsches Meeresmuseum frei)

Karten sind ausschließlich an der Abendkasse erhältlich.

 

 

« Zur Veranstaltungsübersicht